Fettreduzierung – Bodyforming

Cellulite reduizeiren im Kosmetikzentrum

Ultraschall Kavitation mit dem bei uns verwendeten Reducing Body System aus dem Hause Cosmomed kann dabei helfen, Fettzellen zu reduzieren und so die Körper-Silhouette an den Problemzonen Bauch, Beinen, Oberschenkeln, Oberarmen und Po zu modellieren.

 

Bodyforming und Fettreduzierung

Die Fettreduktion/ der Fettabbau an den Problemzonen ist bisher mit einer Operation der Fettabsaugung zuverlässig möglich. Die Scheu vieler Menschen vor einem Eingriff unter Narkose oder lokaler Betäubung und dessen möglicher Folgen wie Schmerzen und Narben führte zur Entwicklung der modernen Ultraschallbehandlung (unter Nutzung des Kavitations-Effekts), die als Behandlungsmöglichkeit zur schonenden und schmerzfreien Fettreduktion mittels Ultraschall konzipiert wurde. Im Gegensatz zur Fettreduktion mittels operativer Fettabsaugung an den Problemzonen werden bei unserer schonenden Behandlung zur Modellierung der Körper-Silhouette weder Skalpell noch Spritzen verwendet, sie wurde in verschiedenen Medien bereits als Alternative zur operativen Fettabsaugung, schonend und ohne invasives Risiko, bezeichnet.

 

Ultraschall kann Fettreduktion bewirken

Das von uns in Paderborn verwendete Reducing Body System erzeugt niederfrequenten und hochfokussierten Ultraschall mit einer hohen Eindringtiefe. Die Ultraschallwellen regen die in den Fettzellen enthaltenen Flüssigkeiten zu starken Schwingungen an, die einer schnellen Bewegung gleichkommen. In Folge dessen verdunstet die in den Fettzellen enthaltene Flüssigkeit und wechselt sofort wieder in den flüssigen Aggregatzustand, da Gase in den Zellen nicht durch die Ultraschallwellen bewegt werden. Beim Wechsel der Aggregatzustände wird enorme Energie freigesetzt, was zum Zerreißen der empfindlichen Fettzellenmembran und/ oder zur Zerstörung der Fettzelle führen kann. Das freigesetzte Fett tritt in das interzelluläre Gewebe, wird dann über das körpereigene Lymphsystem ausgeschleust und über den Körperstoffwechsel sowie die natürlichen Abläufe des Körpers ausgeschieden bzw. abgebaut. Im Anschluss an die Ultraschallbehandlung unterstützen wir den Abtransport der freigesetzten Fette mit einer endodermischen Massage, die mit an- und abschwellenden Bewegungen die Lymphe aktiviert und eine Entstauung des Gewebes ermöglicht.

Nach der Behandlung werden Sie keine Schmerzen und/ oder Schwellungen feststellen und können so Ihren gewohnten Tagesablauf fortsetzen. Eine vollständige Behandlungsserie sollte, je nach Behandlungsareal, zwischen 8 und 12 Sitzungen umfassen. Dabei können Sie in Zusammenarbeit mit Ihrem Beauty-Coach nach jeder Sitzung ergebnisorientiert über die Fortsetzung der Behandlung entscheiden.

 

Zielgruppe

Die Methode der Ultraschall Kavitation wurde entwickelt, um figurbewussten Menschen mit Problemzonen (wie Reiterhosen und Hüftgold) und überschüssigen Fettdepots dabei zu helfen, ihrem Wunsch nach einer besseren Körperkontur auf angenehme Weise näher zu kommen. Unsere Behandlung und unser Ultraschallgerät können dabei helfen, die Körperbereiche an Bauch, Beinen, Po, Hüfte und/ oder Oberschenkeln zu modellieren, dabei kann eine Fettreduktion stattfinden.

 

Behandlungsareale

Grundsätzlich kann die Behandlung im gesamten Körperbereich (außer Gesicht) durchgeführt werden, insbesondere ist jedoch von einer guten Anwendbarkeit in den Bereichen Bauch, Hüfte und Po zur Behandlung von Reiterhosen, lokalen Fettdepots und lokalen Fettpölsterchen auszugehen. In den o.g. Körperregionen kann eine Fettzellenreduzierung stattfinden.

 

Kontra-Indikationen

Die Behandlung zur Ultraschall-Fettreduktion können wir Ihnen nicht anbieten, wenn

-Sie eine Störung/ Beeinträchtigung der Nieren- und Leberfunktion aufweisen

-Sie Metallimplantate in der Nähe der Anwendungsareale tragen

-Sie an Herz -und Kreislauferkrankungen und/ oder Stoffwechselstörungen leiden

-Sie Medikamente zur Regulierung der Blutgerinnung einnehmen

-Sie schwer erkrankt sind

-Sie schwanger sind und/ oder sich in der Stillzeit befinden

Im Rahmen der Erstberatung in unseren Geschäftsräumen in Paderborn findet ein ausführliches Vorgespräch und eine Erklärung der Behandlungsmethode statt, hier beantworten wir gern eventuell auftretende Fragen.

 

Vor- und Nachbereitung

Vor Ihrer Behandlung/ am Tag Ihrer Behandlung sollten Sie auf die Zufuhr von Kohlenhydraten verzichten bzw. diese stark reduzieren. Beispiele: Zucker (auch Fruchtzucker und Milchzucker) in z.B. Süßgetränken, Honig, Marmelade und Süßwaren.

Nach Ihrer Behandlung und an den 3 darauf folgenden Tagen sollten Sie zusätzlich zu der gewohnten Trinkmenge mindestens 1 Liter Wasser zusätzlich zu sich nehmen, die Zufuhr von Kohlenhydraten möglichst verhindern (zumindest stark reduzieren), sich vitamin- und mineralstoffreich (Gemüse) ernähren und Weizenmehl- und Zuckerprodukte meiden.

Grundsätzlich unterstützen eine ausgewogene Ernährung, sportliche Aktivitäten (Bewegung), ausreichend Schlaf und ein insgesamt ausgewogener Lebensstil Sie und Ihren Körper auf Ihrem Weg zu einem gesunden und schönen Körperbild.

 

Meinungen

Dr. med. K. Rezai über die Methode der Fettauflösung per Ultraschall: „Die Methode ist besonders geeignet für Reiterhosen, Fettpölsterchen und lokale Fettdepots an Ober- und Unterbauch, Po, Hüften. Auch Cellulite-Behandlungen können durchgeführt werden.“

in: Der Deutsche Dermatologe, Ausgabe 10-2009, S.654

 

Dr. med. Regina Wagner, Vorstandsmitglied der DGÄPC (Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie) über die Beautytrends in der ästhetisch-plastischen Chirurgie : „Die rasche Entwicklung neuer Geräte und Verfahren im non-invasiven Bereich macht die Ästhetische Chirurgie auch für Patienten interessant, die sich vorher nicht für einen Eingriff interessierten. Sanfte Maßnahmen […] sind im Trend und werden verstärkt nachgefragt. […].“

in: http://www.dgaepc.de/medien/presseinfos/2009/2009_Beautytrends.txt

 

Viele der derzeit publizierten Studien zur Veränderung der Körperform und Fettzellenreduktion mittels Ultraschall beziehungsweise Kavitation sind nach heutigem Stand noch nicht als wissenschaftlich unabhängig anerkannt bzw. umstritten. Es ist noch nicht widerspruchsfrei durch Studien und Untersuchungen nachgewiesen, dass die Ultraschall-Kavitation zu einer Veränderung der Körperform und zu einem Abbau der Fettzellen führt.